Diabetisches Fußsyndrom – Risikofuß

Erklärung
Wird Diabetes mellitus nicht erkannt und behandelt können sich an den Füßen Geschwüre (Ulcera) bilden, die sich ausdehnen und im schlimmsten Fall zur Amputation führen. Besonders gefährdet sind Menschen bei denen das Diabetische Fußsyndrom vorhanden ist mit:

Polyneurophathie – vermindertes oder kein Gefühl in den Füßen
PaVK – Durchblutungsstörung in Beinen und Füßen

Um den Folgen entgegen zu wirken und diese zu vermeiden, erhalten Sie bei uns speziell für Diabetiker angerfertigte:

Einlagen (DAF)   –   Schutzschuhe   –   Maßschuhe   –   Kompressionsstrümpfe   –   Socken   –   Fußcremes

Da das diabetische Fußsyndrom ein sehr komplexes Thema